Mittwoch, Februar 28, 2024
- ADVERTISMENT -

I Ya Toyah `s „Panic Room“

Start1.0 Musik1.1 NewsI Ya Toyah `s "Panic Room"

I Ya Toyah ist keine Musikgruppe, es ist eine Bewegung. Wenn sie die Worte „I Ya Toyah“ laut in ihrer Muttersprache Polnisch ausspricht, bedeutet das: „Ich bin einfach ich.“ und „Ich bin, wer ich bin“. Diese einfachen, aber kraftvollen Worte sind ein unerschütterliches Leitbild, das jeden Aspekt ihrer Karriere als Musikerin, Sängerin, Komponistin, Produzentin, Remixerin und Performerin bestimmt. Als „Ein-Frau-Armee“ überwacht sie akribisch jeden Schritt ihrer Karriere, vom Songwriting über die Aufnahme und das Abmischen ihrer Musik bis hin zur Programmierung jedes einzelnen Lichts, das sie bei ihren leidenschaftlichen Live-Auftritten einsetzt.

In nur wenigen Jahren hat dieses Phänomen aus dem Großraum Chicago mehrere von der Kritik gefeierte Tonträger veröffentlicht, die Produktion mehrerer preisgekrönter Musikvideos organisiert und die Vereinigten Staaten mehrfach bereist. I Ya Toyah kombiniert mühelos Elemente aus Industrial, Pop, Electro, Darkwave und Alternative Rock zu einem einzigartigen Klangteppich, der als perfekte Kulisse für ihre sehr persönlichen Texte dient. Aber es ist die Kraft und Vielseitigkeit ihrer Stimme, die die Musikindustrie von sich reden macht. Ihre kraftvollen Gesangsdarbietungen vermitteln eine Botschaft, die modern und nachvollziehbar ist und die Paranoia des Alltags anspricht.

I Ya Toyah verkörpert nicht nur den Geist des Do-it-yourself, sondern setzt sich auch aktiv für die Zusammenarbeit in der Industrial/Darkwave-Musikszene ein. Zu den jüngsten musikalischen Veröffentlichungen gehören Projekte mit Raymond Watts (PIG, KMFDM), Julian Beeston (Nitzer Ebb, Cubanate), Rhys Fulber (Front Line Assembly, Delerium), Tim Skold (Shotgun Messiah, KMFDM, Marilyn Manson, Motionless in White), Phil Owen (Skatenigs) und Stabbing Westward, deren Remix ihres Songs „Pray“ ihren Namen schnell an die Spitze der Industrial Electronic Charts auf Bandcamp brachte. Außerdem ist sie aktives Mitglied von The Joy Thieves, einer über 50-köpfigen Supergruppe, zu der Musiker gehören, die mit Ministry, Depeche Mode, Killing Joke, Revolting Cocks, David Bowie, Machines of Loving Grace, Nine Inch Nails, KMFDM, Naked Raygun, Foetus, My Life With the Thrill Kill Kult, Blue October, Pegboy, Nitzer Ebb, Die Krupps, White Zombie und vielen anderen gearbeitet haben. Derzeit arbeitet sie an ihrem neuen Album, das von Walter Flakus von Stabbing Westward produziert und gemischt wird. Die erste von vielen Singles, Panic Room, wurde am 27. Oktober 2023 veröffentlicht.

I Ya Toyah ist eine glühende Verfechterin des geistigen Wohlbefindens sowie der Menschen- und Tierrechte. Sie begnügt sich nicht damit, das Bewusstsein für diese Anliegen zu schärfen, sondern spendet 15 % der Einnahmen aus dem Verkauf ihrer Musik und ihres Merchandise direkt an Organisationen wie die American Foundation for Suicide Prevention (AFSP) und die Animal Hope and Wellness Foundation. Kürzlich war sie an der Aufnahme einer Version des Beatles-Klassikers Come Together beteiligt, um Spenden für die Menschen im kriegsgeschüttelten Land Ukraine zu sammeln.

Das Projekt wurde von dem legendären Musikproduzenten John Fryer arrangiert und abgemischt, der bereits mit so bahnbrechenden Bands wie Nine Inch Nails, Depeche Mode und den Cocteau Twins zusammengearbeitet hat. Mitgewirkt haben Mitglieder von Faith No More, Stabbing Westward, Ministry, Rammstein, Filter, THE HARDKISS, The Joy Thieves, Agnostic Front, Basement Jaxx und anderen.

I Ya Toyah definiert neu, was es bedeutet, ein wirklich unabhängiger Künstler zu sein. Und ihre Botschaft von unbezwingbarer Stärke, grimmiger Unabhängigkeit und Liebe für alle Lebewesen der Erde findet beim Publikum auf der ganzen Welt Anklang.

- ADVERTISMENT -

A Spell Inside melden sich zurück

Rund 4 Jahre hat sich die Electro-Pop Formation Zeit gelassen und liefert mit „Celebrate the past“ einen fulminanten Appetizer auf das kommende Album, das...
- ADVERTISMENT -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner